Deine Bewerbung

Deine Bewerbung für das GPRA Stipendium

Unser Bewerbungsformular stellen wir Dir als pdf zum Download bereit, damit du dies in Ruhe ausfüllen kannst. 

Wenn Du damit fertig bist, lade Dein Bewerbungsformular sowie folgende erforderliche Dokumente zusammen mit deinen persönlichen Daten über das unten stehende Formular hoch:

  • Dein Motivationsschreiben,
  • Deinen tabellarischen Lebenslauf ohne Foto,
  • Dein beglaubigtes Hochschulzugangszeugnis als PDF,
  • ein Gutachten (Empfehlungsschreiben) eines Hochschullehrers bzw. einer Hochschullehrerin oder eines bzw. einer promovierten Angehörigen des akademischen Mittelbaus zur Beurteilung Deiner fachlichen Qualifikation (Studienhauptfach),
  • all Deine bis zum Bewerbungszeitpunkt erworbenen Hochschulscheine bzw. Leistungsnachweise (benotet und unbenotet),
  • Deine aktuelle Immatrikulations-/Studienbescheinigung,
  • all Deine Ausbildungs- und Praktikantenzeugnisse und -bescheinigungen. Im Falle bereits absolvierter Ausbildungsgänge, abgeschlossener Lehren oder Praktika reichst Du die Abschlusszeugnisse ebenfalls ein.

Die Bewerbungsphase für ein GPRA Stipendium ab dem Wintersemester 2023/2024 startet am 15. Februar 2023.

Datenschutz und Vertraulichkeit

Alle Mitglieder der Auswahlkommission müssen eine Verpflichtungserklärung unterzeichnen. Darin verpflichten sie sich, die personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Auswahl zu nutzen, pfleglich mit den Daten umzugehen und diese nicht an unbefugte Dritte weiterzugeben. Darüber hinaus werden die rechtlichen Konsequenzen bei Verstößen benannt. Die Verpflichtungserklärung ist von allen Beteiligten vor der Sichtung der Bewerbungsunterlagen zu unterzeichnen.

Zugang zu den Bewerbungsdaten wird ausschließlich den an der Vorauswahl und den Auswahltagen beteiligten Personen gewährt. Die Daten werden der Auswahlkommission ausschließlich in Form von Leserechten, ohne Ausdruck-, Download- oder andere Vervielfältigungsmöglichkeiten gewährt.                                      

Die Bewerbungsunterlagen aller abgelehnten Bewerberinnen bzw. Bewerber aus den drei Bewerbungsphasen werden jeweils zum Ende des Jahres, in dem das Auswahlverfahren stattgefunden hat, gelöscht. Die GPRA behält sich die Speicherung der Stammdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, E-Mail-Adresse) für zwei Jahre vor, um eine erneute Bewerbung innerhalb der Studienförderung für die Bewerberinnen und Bewerber zu vereinfachen. Nach zwei Jahren werden auch diese personenbezogenen Daten komplett gelöscht.

Steuerrecht

In steuerlicher Hinsicht ist dieses Stipendium gemäß § 3 Nr. 44 EStG nicht steuerfrei, da es sich bei der GPRA um eine private Körperschaft handelt. Die Finanzverwaltung wird das Stipendium in den meisten Fällen als sogenannte sonstige Einkünfte gemäß § 22 Ziff. 1 EStG ansehen. Im Zusammenhang mit dieser potentiellen Steuerpflicht des Stipendiums ist jedoch zu beachten, dass Einkommensteuer in der Regel erst ab einem Zufluss von Mitteln über 12.000 EUR anfällt. Sofern also die Stipendiatin oder der Stipendiat neben dem Stipendium in Höhe von 10.000 EUR nicht mehr als 2.000 EUR an weiteren Einnahmen erzielt, dürfte trotz der grundsätzlichen Steuerpflicht des Stipendiums noch keine Steuer anfallen.

Sozialversicherungsrechtlich ist ein Stipendium ohne Gegenleistung, wie es das GPRA Stipendium darstellt, frei von Sozialabgaben. Da die Rechtslage hier jedoch nicht eindeutig ist und um das Risiko einer späteren Beitragsverpflichtung zu vermeiden, werden wir für jede Stipendiatin bzw. jeden Stipendiaten ein sogenanntes Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung Bund durchführen. Im Rahmen dieses Abfrageverfahrens wird gemeinsam mit dem Stipendiaten bzw. der Stipendiatin, ein entsprechender Vordruck bei der Rentenversicherung eingereicht werden und anschließend ein rechtsverbindlicher Bescheid hierzu ergehen.